Startseite
Unser Team
Arbeitsbereiche
Miele
Gebäudetechnik
Technisat
Kontakt
Anfahrt
Öffnungszeiten
Imkerei
Impressum
Datenschutzbestimmungen
     
 



Datenschutzverordnung zum Vertagsverhältnis

 

Wir erheben und verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen des Datenschutzrechtes der Bundesrepublik Deutschland in Verbindung mit der neuen Datenschutzgrundverordnung. Im folgendem unterrichten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten.

1. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

Sie schließen bei uns ein Vertragsverhältnis ab. Sobald Gegenstand dieses Vertragsverhältnis die Bestellung der Ware beim Lieferanten ist und/oder mit Erfüllung des Vertragsverhältnisses eine Lieferverpflichtung unsererseits einhergeht, erheben wir folgende Informationen:

1. Anrede, Vorname, Nachname,

2. Anschrift

3. ggf. eine gültige E-Mail-Adresse

4. ggf. Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk)

Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

1.    um Sie als unseren Vertragspartner identifizieren zu können

2.    zur Korrespondenz mit Ihnen

3.    zur Rechnungsstellung

4.    zur Erfüllung unserer vertraglichen Lieferverpflichtungen

5.    zur Abwicklung eventuell vorliegenden Haftungsansprüchen sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf den Vertragsschluss hin und ist nach Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 DSGVO zu den oben genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung des Vertrages und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis erforderlich. Die zu diesem Zwecke von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten (insbesondere steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten nach HGB, StGB oder AO) gespeichert und danach gelöscht. Eine längere Speicherung erfolgt nur dann, wenn Sie gemäß Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO darin eingewilligt haben.

2. Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im folgendem aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Soweit dies nach Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter gegeben. Hierzu gehört insbesondere

-       die Weitergabe an unsere Erfüllungsgehilfen, die mit der Fertigstellung des Produktes bzw. der Ware an Sie betraut werden,

-       an Lieferanten, falls die Lieferung direkt an Sie gewünscht wird bzw.

-       die Weitergabe Ihrer Daten an ein Versandunternehmen, um unserer (Liefer-) Verpflichtung aus dem Vertragsverhältnis gerecht zu werden.

-       Eventuell angegebene Zahlungsdaten werden bei Zahlungen mittels Lastschrift oder Kreditkarte an das mit der Einziehung beauftragte Kreditinstitut weiter gegeben. Im Falle ausbleibender Zahlungen nutzen wir Ihre persönlichen Daten gegebenenfalls auch für die Rechtsverfolgung.

Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

3. Betroffenenrechte

a) Widerrufsrecht

Gemäß Artikel 7 Abs. 3 DSGVO haben Sie das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

b) Auskunftsrecht

Gemäß Artikel 15 DSGVO steht Ihnen das Recht zu, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und gegebenenfalls aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

c) Recht auf Berichtigung

Gemäß Artikel 16 DSGVO steht Ihnen das Recht zu unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

d) Recht auf Löschung

Ihnen steht darüber hinaus gemäß Artikel 17 DSGVO das Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und –Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

e) Einschränkung der Verarbeitung

Gemäß Artikel 18 DSGVO dürfen Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

 

f) Datenweitergabe

Gemäß Artikel 20 DSGVO steht Ihnen auch das Recht zu, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

g) Beschwerderecht

Gemäß Artikel 77 DSGVO haben Sie das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

h) Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an

cbrockamp@elbro.info

 

4. Verantwortliche:

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch:

Elektrohaus Carlheinz Brockamp

Oberstrasse 142     56154 Boppard

Verantwortlicher: Brockamp Carlheinz

               E-Mail:  cbrockamp@elbro.info

              Telefon: 0049 6742 2102

                    Fax: 0049 6742 4282 

 


Videoüberwachung  auf unserem Betriebsgelände

Für die Überwachung verantwortliche Stelle:  Elektrohaus Brockamp       

                                                                              Carlheinz Brockamp

                                                                              Oberstr. 142

                                                                              56154 Boppard

 

Kontaktmöglichkeit Datenschutzverantwortlicher:

                             06742/ 2102   oder     cbrockamp@elbro.info

 

Berechtigtes Interesse/Verarbeitungszwecke: Schutz des Eigentums, Aufklärung von Diebstählen und sicherheitsrelevanten Vorfällen, Verwendung von Aufzeichnungen als Beweismittel in gerichtlichen und außergerichtlichen Verfahren.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-Datenschutzgrundverordnung i. V. m. § 4 Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz

Speicherdauer:  23 Tage

Weitere Datenschutzinformationen zur Videoüberwachung

Ihre Datenschutzrechte

Sie haben ein Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten und Aufzeichnungen, über die Zwecke der Verarbeitung, über eventuelle Übermittlungen an andere Stellen und über die Dauer der Speicherung.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Videoaufzeichnungen

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Videoaufzeichnungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-Datenschutzgrundverordnung (DSG-VO). Danach ist die Videoüberwachung des Betriebsgeländes und der betrieblichen Einrichtungen zur Wahrung der berechtigten Interessen des Unternehmens oder eines Dritten zulässig, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grund-freiheiten von betroffenen Personen, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

Ein berechtigtes Interesse ergibt sich aus internen Organisations- und Verwaltungszwecken, zum Schutz der Einrichtungen, Anlagen und der Vermögenswerte des Unternehmens und aus dem Schadensersatz- und Rechtsverfolgungsinteresse des Unternehmens bei Schäden und Straftaten. Demgegenüber besteht kein überwiegendes Interesse der betroffenen Personen am Schutz von deren Grundrechten und Grundfreiheiten.

Übermittlung Ihrer persönlichen Informationen

Die Aufzeichnungen können zum Zweck der Rechtsverfolgung als Beweismittel an Strafverfolgungsbehörden übermittelt oder zur Durchsetzung zivilrechtlicher Forderungen an Rechtsanwälte, Bevollmächtigte oder Gutachter übermittelt und vor Gericht verwendet werden und Auftragnehmern oder Sicherheitsdiensten, die uns eine Dienstleistung erbringen, einschließlich Versicherern und Beratern, für berechtigte Zwecke offengelegt werden.

Beschwerden über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Sollten Sie Bedenken oder eine Frage zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Informationen haben, können Sie sich an die o. g. Firmenadresse oder unter den nachstehenden Kontaktdaten an den betrieblichen Datenschutzbeauftragten oder an die zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz wenden.

Der Landesbeauftragte

für den Datenschutz Rheinland-Pfalz

Hintere Bleiche 34   55116 Mainz   Telefon: 06131 208-2449   Telefax: 06131 208-2497

poststelle@datenschutz.rlp.de      www.datenschutz.rlp.de

Dauer der Speicherung

Die Videoaufzeichnungen werden 23 Tage gespeichert. Die Aufbewahrungsfrist ergibt sich aus der Erforderlichkeit der Videoaufzeichnung für die Aufklärung von Diebstählen.

Eine Auswertung der Aufnahmen erfolgt anlassbezogen bei Vorgängen, die eine Recherche erfordern. In diesen Fällen können die Aufzeichnungen an Anwälte, Strafverfolgungsbehörden und Gerichte übermittelt oder zur Durchsetzung zivilrechtlicher Forderungen verwendet und entsprechend der Verfahrensdauer auch über einen längeren Zeitraum gespeichert werden.